Wurzeln

Der Waldbauernverband Brandenburg e.V. wurde im Juni 2004 in Paaren/ Glien von über 1.000 Waldbesitzern gegründet. Die Zahl der Mitglieder hat sich seitdem mehr als verdoppelt. Der Verband vertritt die Interessen der Kleinprivatwaldbesitzer und ihrer forstwirtschaftlichen Zusammenschlüsse.

Kleinprivatwaldbesitzer verfügen über Waldflächen zwischen 0,15 Hektar und 200 Hektar. Für die Waldbäuerinnen und Waldbauern kann dieser Besitz eine wichtige Grundlage des Privatvermögens bilden. Um aus Wald ein Einkommen zu erzielen, sollte er kontinuierlich gepflegt und bewirtschaftet werden. Es zahlt sich aus, wenn sich die Besitzer der Kleinflächen mit anderen Gleichgestellten zur gemeinsamen Bewirtschaftung und Pflege zusammenschließen. Dafür möchte der Waldbauernverband eine Interessenvertretung und politische Plattform sein.