Rohholzmarkt

Es besteht eine langfristig steigende Nachfrage nach Holz aller Baumarten und Güteklassen für stoffliche und energetische Verwertung. Die Waldbesitzer können auf dieser Grundlage eine nachhaltige Waldbewirtschaftung finanzieren, dabei Geld verdienen und Beschäftigung sichern.

Der Brotbaum der Waldbesitzer ist die Kiefer mit über 90 % der Vermarktungsmenge. Probleme bestehen besonders im Kleinprivatwald bei der Bündelung von Waldflächen und Vermarktungsmengen als Voraussetzung für optimale Erträge. Professionell geführte Forstwirtschaftliche Zusammenschlüsse können für ihre Mitglieder das Holz optimal ernten und vermarkten. - Aktuelle Informationen zu Holzmarkt und Preisen finden Sie bei der FVB w.V.: Holzmarkinfo.

aktuelle Angebote Rohholz

Bitte beachten Sie bei diesen Angeboten: Es handelt sich hier um kurzfristig auf dem Holzmarkt verfügbares Holz (Spotmengen), das nicht aus geplanten bereits gebundenen Holzeinschlägen stammt.
Fragen Sie nach den aktuellen Holzangeboten in der Geschäftsstelle der FVB w.V., die zeitnah sehr unterschiedlich ausfallen können:

zentrale Geschäftsstelle der FVB w.V.

Ihre Ansprechpartnerin in der Verwaltung der
Forstwirtschaftlichen Vereinigung Brandenburg w.V.:
Frau Gammelin

Kontaktdaten

Postanschrift Ansprechpartner Telefon + Mail
Forstwirtschaftliche Vereinigung Brandenburg w.V.
Am Heideberg 1
16818 Walsleben
Frau Petra Gammelin
Herr Enno Rosenthal
033920 / 50602
info (at) fvb-wv.de